Mobirise

Stammhaus - Gemäldegalerie

Der Name Hassloch an der Lindesmühlpromenade ist seit dem 19. Jahrhundert ein Begriff in Bad Kissingen. Reichskanzler Bismarck ließ sich dort wiegen und der Maler Adolph von Menzel war im damaligen Modegeschäft ebenso Kunde wie Österreichs Kaiserin Sisi oder andere Repräsentanten des europäischen Hochadels. Nach der Jahrhundertwende wandelte sich das Geschäft in die bedeutende Kunstgalerie von Anton und Theodor Hassloch.


Die beiden Hassloch-Brüder waren gleichermaßen wie Tanja Söder heute Experten in alter und zeitgenössischer Kunst. Frau Söder ist derzeit im Stammhaus auf die neuzeitlich-gegenständliche Malerei internationaler Künstler spezialisiert. Außerdem werden dort hochwertige und außergewöhnliche Holzschnitzereien angeboten wie Holzreliefs und Figuren.

In unserer Gemäldegalerie, dem Hassloch-Stammhaus sind die Gemälde auf zwei Etagen für Sie präsentiert.


Um unseren Kunden ein vielfältiges Angebot zu bieten, sind wir für Sie rege auf der Suche nach neuen, begabten Künstlern.