bootstrap buttons

Hubert Kaplan

Hubert Kaplan wurde am 29. März 1940 als Sohn einer alteingesessenen Münchener Handwerksfamilie geboren. Zunächst deutet nichts darauf hin, dass Kaplan eine künstlerische Laufbahn einschlagen würde. Er erlernte den Beruf des Tapezierers aber erstellte parallel Zeichnungen. Anschließend folgten Aquarelle und schließlich Ölgemälde. Ermutigt von seinen ersten Erfolgen, wandte sich Kaplan mehr und mehr der Kunst zu. Ländliche Szenen waren sein Hauptmotiv. 

Durch seine zunehmende Beschäftigung mit der Malerei wurden immer mehr Galeristen auf ihn aufmerksam: er wurde zu einem der gefragtesten Künstler. Aufgrund dieser Erfolge gab Kaplan seinen erlernten Beruf auf, um sich ganz der Malerei zu widmen.


Seine Werke sind nicht nur bei uns in Deutschland geschätzt, sondern finden weltweit ihren Liebhaber, in den USA, der Schweiz und in Österreich.